Blitzer auf Ravel-Weg nach amok-Radler!

Nach dem tragischen Vorfall, bei dem ein Radler ein Kind mit voller Absicht und vor den Augen seiner Eltern in zwei Stücke trat (so haben wir es in den Facebook-Kommentaren gelesen) hat die Politik reagiert und ist auf Colin Krafts (CSP) Vorschlag der Geschwindigkeitsbegrenzung auf dem Ravel eingegangen: Ab Februar wird dort geblitzt!

Die Geschwindigkeit, an die man sich halten soll, wird noch zu ermitteln sein. Hier muss erst ein Accord zwischen DG, Tourismusagentur, Provinz, Wallonischer Region und der Polizei geschlossen werden. Dieser wird für März 2023 erwartet. Geblitzt wird jedoch schon ab Februar, schließlich muss man für mehr Ordnung sorgen.

Die einfache Regel, die jeder behalten kann, wird vermutlich wie folgt aussehen:

  • Ist niemand zu sehen, dürfen Radfahrer 30km/h fahren und Fußgänger 15 km/h gehen.
  • Kann man andere Verkehrsteilnehmer sehen, dürfen Radfahrer 15 km/h fahren und Fußgänger 7,5 km/h gehen.
  • Befindet man sich in unmittelbarer Nähe, es befindet sich jedoch kein Kind oder Haustier dabei, bleibt diese Geschwindigkeit, sonst dürfen Radfahrer 10km/h fahren und Fußgänger 5 km/h gehen.

Bei einer Nicht-Einhaltung der Regeln werden folgende Strafen ausgesprochen:

  • Radfahrer, die erwischt werden, müssen zu Fuß gehen und das Rad tragen.
  • Fußgänger, die erwischt werden, müssen auf allen Vieren krabbeln.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: